Dorade in Salzmantel

Man nehme 2 Doraden, die man vorzugweise vorher aus dem Atlantik gejagt hat. 2 Kilo Meersalz, 6 Eier und Rosmarin oder Thymian. Die Eiweiss vom Eigelb trennen und mit dem Salz eine zähe Masse anrühren. Die Kräuter auf den Fischen verteilen und etwas frischen Pfeffer drüber. Das salzen kann man sich sparen. Auf einem Backblech dann die Salz-Eiweissmasse gleichmäßig über den Fischen verteilen und sie dicht verpacken. Bei 220° Grad auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten – bis die Salz-Eiweiss-Kruste leicht anbräunt backen. Fertig. Die Fische vorsichtig aus dem Salzpanzer lösen indem man ihn aufschlägt und darauf achtet, dass die Salzbrocken nicht in den Fisch gelangen. Dazu passen ein Salicornia-Salat, Rosmarin-Bartkartoffel, ein gut gekühlter Weißwein und eine Flasche Aquavit.