Á la Dresden! Nimms leicht, kann man bei dieser regional geschützten Spezialität schlecht sagen. Sie pfundet mit allen Zutaten: 1 Kg Mehl, Hefe, 400 Gramm in Rum eingelegte Rosinen, Orangeat, Zitronat, 400 Gramm Butter, Zucker, Puderzucker Schmalz, Mandeln, Blaumohn und Puderzucker für die Marzipanfüllung, Schweiss und Muskelkater… Das Ergebnis ist ein schwerer, aber sehr geschmackvoller Begleiter durch den ganzen Winter. Auch bei dieser Arbeit wirkt das kochende Auge mit, um das Ergebnis am Ende auch bildnerisch in Szene zu setzen…