<a href="https://www.romanaklein.de/">©Schauspielagentur – Romana Klein</a>

©Schauspielagentur – Romana Klein

Ein Gestalterleben fängt früh an. Genaugenommen 1971 und fünf Jahre später halte ich zum ersten Mal eine Kamera in der Hand. Mit zwölf Jahren komme ich zu meiner ersten Kamera, einer Agfa-Klack, die ich mir von meinem ersten Geld als Zettelausträger gekauft habe. Die erste Spiegelreflex erstand ich mit 14 Jahren und sie wurde von nun an meine Begleiterin. 1990 errichtete ich mir mein erstes Schwarz-Weiss-Labor. Im Klo unserer Wohnung, später siedelte ich in den Keller des Gründerzeithauses um, wo ich mir das Fotolabor-Handwerk erarbeitete. In diesem Keller verbrachte ich Tage und Wochen… 1993 gründete ich das erste Atelier. Die Photo- und Designwerkstatt. Von da an habe ich für eine Vielzahl an Agenturen und Unternehmen gearbeitet. Mit dem Studium der Visuellen Kommunikation erweiterte sich meine Schaffenskraft durch die Grafik vollends. Seit 1997 arbeite ich zudem als Grafikdesigner mit den Schwerpunkten Corporate Design und Marketing-kommunikative Maßnahmen. Das Internet und seine Anforderungen an junge Designer ist ebenso seit 1998 ein großes Thema. Seit dem sind einige Websites von mir ans Netz gegangen, haben eine große Anzahl an Druckprodukten – wie Kataloge und Prospekte –  meinen Ateliertisch verlassen. Die von mir gestalteten Artworks  für Plattencover werden auf allen Kontinenten verkauft. Ich sitze – gerne – in Kiel an der Ostsee, einem beschaulichen Aussenposten fernab aller Metropolenthermik und habe genug Raum das Treiben da draussen mit Spannung zu beobachten.

Die Pixelwerft wurde ursprünglich 1993 als Photo- und Designwerkstatt gegründet. In diesem Namen sollte die handwerklich-technische Komponente ebenso wie die künstlerische ihren Platz finden. Zwar habe ich durch das Studium an der Kunsthochschule auch eine Kunstphase vertiefen können, sehe aber meine Arbeit nach wie vor in der Tradition der Photo- und Designwerkstatt. Das Signet des rotierenden Pixelwerft-Logos symbolisiert die wirkende Dreisamkeit der drei Disziplinen Handwerk, Technik und Kunst.

In meiner Arbeit und meinem Wirken halte ich stets meine wichtigen Begleiter und Lehrer Ted Fröhlich (1968-2005) und Prof. Dirk Reinartz (1947-2004) in Ehren.

Status:
Freelancer
Skills:

Illustrator · Freehand · Photoshop · Indesign · QuarkExpress · Flash · After Effects · Cinema 4D · Analoge + Digitale · Fotografie · Druckvorstufe · HTML, CSS, PHP · CMS: WordPress, Joomla · Textentwurf · 1a Küchenchef